Kinesiologie (Lehre der Bewegung) wurde begründet von dem amerikanischen Chiropraktiker George Goodheart. Er erkannte, dass es eine Wechselwirkung zwischen der Funktionsweise unserer Muskeln und unserer Meridiane, Organe und Emotionen gibt.

Durch diese vorhandene Wechselwirkung ist es der Kinesiologie möglich, mit Hilfe des verwendeten Muskeltests, energetische Blockaden aufzudecken.
Diese geben uns Hinweise über mögliche organische Fehlfunktionen, unterschiedliche Aspekte emotionaler Probleme, Unverträglichkeiten und andere in unserer Gesellschaft häufig vorkommende Belastungsformen.
Die Kinesiologie ermöglicht es somit, einen umfassenden "Überblick" über die momentane Situation eines jeden einzelnen Menschen unter Berücksichtigung der Körper/Seele/Geist- Einheit zu gewinnen.

Weitere Informationen und ausführlichere Erläuterungen über Kinesiologie finden Sie im Bereich Therapie.